Medikamentenbecher – Transport- und Einnehmehilfe

Medikamentenbecher sind Einnehmehilfen, die Menschen bei der regelmäßigen Einnahme von Arzneistoffen unterstützen können.

Ein medizinischer Behandlungserfolg ist maßgeblich davon abhängig, dass Medikamente richtig eingenommen werden. Arzneistoffe können dann ihre Wirkungsweise entfalten, wenn sie entsprechend der spezifischen Verordnung eingenommen werden. Es kommt in diesem Hinblick darauf an, dass die richtigen Präparate korrekt eingenommen werden. Wer seine Arznei nicht einnimmt, nicht regelmäßig oder nicht richtig dosiert, riskiert in vielen Fällen nicht nur den Therapieerfolg, sondern ist häufig auch mit Folgeerkrankungen und Folgeerscheinungen wie wiederholten Arztbesuchen und beispielsweise längeren Behandlungszeiten konfrontiert.

In stationären und pflegenden Bereichen, werden täglich viele Patienten mit diversen Tabletten oder anderen Arzneistoffen versorgt. In solchen Einrichtungen werden die Medikamente für die verschiedenen Personen entsprechend der individuellen Indikation zusammengestellt und im Falle von Tabletten oder Tropfen, mit Hilfe von Medikamentenbechern jedem einzelnen Patienten zur Verfügung gestellt. Die Medikamentenbecher dienen in diesem Fall als Transportmittel und wirken durch ihre gesonderte Form und Farbe auffällig, so dass Patienten daran erinnern werden können, ihre Tabletten einzunehmen.

Wenn pflegebedürftigen Menschen im häuslichen Bereich versorgt werden, können diese Medikamentenbecher ebenfalls genutzt werden. Gerade wenn die betroffene Person nicht mehr gut lesen kann oder aufgrund anderer körperlicher Einschränkungen damit überfordert ist, die eigene Medikation zusammen zu stellen, unterstützen Medikamentenbecher die Einnahme der Präparate. Pflegende Angehörige können die Medikation zusammengestellt den Betroffenen zur Verfügung stellen und ermöglichen somit den Zugang zu den indikationsspezifischen Tabletten in richtiger Dosis.

Auch für unterwegs oder auf Reisen können diese Medikamentenbecher genutzt werden, um die eigene Arznei zu transportieren und somit die Medikation zu erleichtern. Dosiert in einem derartigen Behälter müssen nicht mehr viele und teilweise große Blisterpackungen mitgenommen werden. Auf dem Weg zum Essen in einem Hotelrestaurant beispielsweise reicht es, den Medikamentenbecher mitzunehmen, die Medizintasche muss nicht jedes Mal mitgeführt werden und kann bei den restlichen Reiseutensilien aufbewahrt werden.

In unserem Produktsortiment finden Sie verschieden farbige Medikamentenbecher aus Polypropylen, die zur einmaligen Anwendung gedacht sind. Unsere Medikamentenbecher verfügen über eine äußere Skalierung und lassen demzufolge auch die Verabreichung von flüssiger Medizin zu. Das Fassungsvermögen der Behälter ist 30ml. Die farbigen Ausführungen wirken in vielen Fällen auffällig gerade für ältere Menschen. Somit kann die Aufmerksamkeit der betroffenen Personen auf die Einnahme der Medikamente gelenkt werden. Wenn bunte kleine Behälter in der Nähe der Patienten stehen, wird damit relativ schnell die eigene Medikation assoziiert. Als diskrete und unauffälligere Variante, sind diese auch farblos erhältlich.

zurücksetzen
Artikel filtern
Private Label

Becher RCS Pro/Einnehmehilfen/BecherArtikelRCS Pro/Einnehmehilfen/BecherArtikel

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten