Gesundes Sitzen – Dynamisches und aktives Sitzen beugt Rückenschmerzen vor

Menschen sitzen bei vielen Gelegenheiten. Man sitzt, wenn man morgens frühstückt, auf dem Weg zur Arbeit, im Büro; man sitzt in der Freizeit beim Lesen oder Fernsehen. Man weiß heute aber, dass der Körper nicht dafür ausgelegt ist, ständig zu sitzen. Der menschliche Körper ist eigentlich so konstruiert, dass er für ein Leben in Bewegung geeignet ist. Dauerndes Sitzen bei der Arbeit oder am Computer bringt den Körper in eine Art Zwangshaltung, die über die Maßen belastet und den Rücken schädigt. Bisher galt zwar die aufrechte Sitzhaltung noch als gesund oder empfehlenswert. Heute weiß man, dass Sitzen die natürlich Form der Wirbelsäule in der Art und Weise verändert, dass die Kurven abgeflacht werden und eine unnatürliche Form einnehmen.

Falsches und zu langes Sitzen kann dazu führen, dass Menschen unter heftigen Schmerzen im Rücken und im Lendenwirbelbereich leiden. Vor allem beim Arbeiten oder in der Freizeit am Computer kommt hinzu, dass der Kopf meist gesenkt und der Hals gestreckt ist, so dass daraus zusätzlich Schmerzen im Nackenbereich sowie im Kopf resultieren können. Falsches Sitzen im Sinne von erstarrtem Sitzen (Zwangshaltung) führt in der Regel dazu, dass permanent dieselben Muskeln kontrahiert werden und im Laufe der Zeit verkrampfen und verhärten können. Eine starre, statische Sitzhaltung führt ebenfalls dazu, dass der der Flüssigkeitsaustausch der Bandscheiben geringer wird und somit ihre Pufferfunktion reduziert ist. Rückenschmerzen sind mittlerweile ein weitverbreitetes Leiden, dass eine Vielzahl von Menschen in unterschiedlichem Alter erfasst hat. Neuere Untersuchungen zeigen, dass die Anzahl jüngere Patienten, die an Rückenbeschwerden leiden, deutlich zugenommen hat.

Gesundes Sitzen meint nach heutigem Erkenntnisstand dynamisches und bewegtes Sitzen. Man kann gezielt Verspannung vorbeugen, wenn man eben nicht still sitzt, sondern sich während des Sitzens bewegt. Durch diese Form des Sitzens wird die Muskulatur nicht einseitig belastet. Mit einem häufigen Positionswechsel kann dies unterstützt werden. Zwischendurch immer wieder aufstehen und sich bewegen oder beispielsweise im Stehen telefonieren führt in Kombination mit dynamischem Sitzen dazu, dass Verspannungen entgegen gewirkt wird. Gleichzeitig sorgt Bewegung und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr dafür, dass die Bandscheiben gut versorgt werden und somit zu ihrer Gesunderhaltung beigetragen wird.

Sich unruhig zu verhalten, ist allerdings für viele Menschen ungewohnt. Es zählt für viele Personen nicht zu einem typischen Verhaltensmuster, sich während einer sitzenden Tätigkeit zu bewegen, bei der man sich womöglich konzentrieren muss. Gerade wenn man in etwas vertieft ist, denkt man oft gar nicht daran, zwischendurch aufzustehen und sich beispielsweise zu strecken, obwohl dies einen weiteren Effekt mit sich bringt: Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung und sorgt dafür, dass das Gehirn mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird.

Es gibt diverse Produkte, die durch ihre funktionelle Art dynamisches Sitzen anregen und erleichtern. Sie mobilisieren das eigene Sitzen, ohne dass man daran denken muss. Wir führen in unserem Produktsortiment Funktionskissen, die mit Luft befüllt, ein aktives und dynamisches Sitzen direkt anregen. Gleichzeitig bieten wir Sitzkeile und Rückenstützen an, die ein bequemes und die Muskulatur entlastendes Sitzen ermöglichen. Trotz all diverser Produkte, muss man sich dennoch stets vor Augen führen, dass jede Bewegung dem Rücken gut tut.

zurücksetzen
Artikel filtern
Dittmann
Thomashilfen
Trendy Sport

Gesundes Sitzen RCS Pro/Alltagshilfen | Wellness/Gesundes SitzenArtikelRCS Pro/Alltagshilfen | Wellness/Gesundes SitzenArtikel

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten