Schutzlaetzchen

Schutzlätzchen – praktische Helfer zum Schutz der Kleidung

Mit zunehmendem Alter aber auch indikationsbedingt kann es zu einem Nachlassen der Grob- und Feinmotorik kommen. Dies umschließt Störungen der gesamten Beweglichkeit, als auch der einzelner Gliedmaßen. Betroffenen Personen fällt es schwer Gegenstände gezielt zu fassen und ebenso diese zu nutzen. Motorische Störungen, der Hände, des Gesichtes oder unter anderem Schluckstörungen treten infolge von Schlaganfällen (Apoplex) auf. Ebenso wird beispielsweise die Parkinson-Krankheit oft von motorischen Beeinträchtigungen begleitet. Alzheimer Patienten hingegen verlieren oft die Fähigkeit sich an bestimmte erlernte Bewegungsabläufe zu erinnern, so dass sie diese einfach nicht mehr ausführen können.

Einschränkungen in der Bewegungsmöglichkeit des Oberkörpers führen bei betroffenen Personen dazu, dass es auch zu Unsicherheiten im Umgang mit der Nahrungsaufnahme kommt. Motorisch eingeschränkte Menschen sind oft nicht mehr in der Lage das Ess-Besteck sicher zu verwenden. Diese Unsicherheit führt dazu, dass Menschen sich in der Situation der Nahrungsaufnahme oft beschmutzen, weil Getränke verschüttet werden oder Lebensmittel nicht sicher aufs Besteck oder in den Mund geführt werden können. Für viele Menschen ist es schwierig genug mit körperlichen Beeinträchtigungen zu leben, und in vielen Fällen auf Hilfe angewiesen zu sein. Sich zu bekleckern, ist für viele Menschen sehr unangenehm und teilweise so peinlich, dass Menschen mitunter weniger essen. Eine Mangelernährung ist ein schleichender Prozess, der durch derartige Einschränkungen und dem damit verbundenen Schamgefühl beginnen kann.

Doch gerade im Bereich der Ess- und Trinkhilfen gibt es viele sinnvolle Produkte, die bei motorischen Defiziten, wie Zittern oder Lähmungserscheinungen eine unkomplizierte Hilfe leisten. Es gibt nicht nur speziell entwickeltes Geschirr und Besteck, sondern auch Schutzlätzchen, die die eigene Kleidung schützen und helfen, die unangenehmen Begleiterscheinungen der Beschmutzung zu reduzieren. Ohne das Tragen einer Ess-Schürze müssen betroffene Personen unter Umständen ihre Oberbekleidung zeitnah wechseln, so dass diese einer entsprechenden Reinigung unterzogen werden kann. Vor allem bei wertvolleren und empfindlichen Textilien ist je nach Verschmutzungsgrad nicht immer gewährleistet, dass diese auch wirklich wieder sauber werden. Auch das Wechseln der Kleidung ist für viele Menschen und deren Pfleger eine anstrengende Angelegenheit. In einer derartigen Situation fühlen sich viele Menschen beschämt.

In unserem Produktsortiment finden sie feuchtigkeitsundurchlässige Ess-Schürzen, die waschbar bzw. abwaschbar sind. Die Ess-Schürzen sind mit oder ohne Auffangtasche ausgerüstet und bieten in jedem Fall einen wirksamen Schutz der Oberbekleidung. Wir bieten PVC-Schutzlätzchen an, die einfach abwaschbar sind und auch materialkomfortable Frottee-Schürzen, die einfach in der Waschmaschine zu reinigen sind. Die Lätzchen sind durch einen Klettverschluss im Nacken zu schließen und können sowohl im häuslichen Bereich, als auch im ambulanten/stationären Bereich eingesetzt werden.

zurücksetzen
Artikel filtern
Asid Bonz
Suprima

Schutzlätzchen RCS Pro/Ess- und Trinkhilfen/SchutzlätzchenArtikelRCS Pro/Ess- und Trinkhilfen/SchutzlätzchenArtikel

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten