Badewanne – Hilfen für eine sichere und wohltuende Körperpflege

Die kontinuierliche Pflege des gesamten Körpers Körperpflege dient dem eigenen Wohlbefinden und dem persönlichen Auftreten. Insofern ist diese aus ästhetischer Hinsicht und hinsichtlich der Gesundheitserhaltung unabhängig vom Alter oder der körperlichen Verfassung für jeden Menschen von wichtiger Bedeutung. Bei körperlich geschwächten Menschen, die über niedrigere Abwehrkräfte verfügen, dient die Hygiene auch zum Schutz gegen Infektionen.

Für viele gerade ältere Menschen, die in irgendeiner Form eingeschränkt sind, ist vor dem Hintergrund, dass auch heute noch viele Wohnungen nur mit einer Badewanne ausgestattet sind, die Körperpflege nicht ohne Probleme zu bewerkstelligen. Viele Menschen baden gerne, weil sie es als angenehm und wohltuend empfinden und weil die Ganzkörperwäsche in diesem Zusammenhang erfolgen kann. Baden ist auch im Alter ein erwünschter Komfort. In dieser Situation existiert für viele Betroffene allerdings eine Vielzahl an Barrieren. Die Oberflächen der Wannen sind sehr glatt und rutschig und nicht selten ermöglicht auch die Wannenform kein sicheres oder komfortables Sitzen. Viele Senioren haben Angst, dass sie in der Wanne oder während sie in die Badewanne ein- bzw. aussteigen, ausrutschen und sich dabei verletzen.

Um Senioren oder körperliche beeinträchtigten Menschen im Alltag den Komfort einer unkomplizierten Körperhygiene und eines angenehmen Badeerlebnisses zu bieten, gibt es verschiedene Badehilfen, die in der Regel einfach und ohne größere Montageaufwendungen einsetzbar sind. Wanneneinstiegshilfen beispielsweise bieten rutschfeste Griffe, die gut mit den Händen gefasst werden können, so dass Menschen sicheren Halt beim Einstieg und beim Ausstieg der Wanne haben. Je nach persönlicher Situation und örtlichen Gegebenheiten macht es sogar unter Umständen Sinn mehrere Wanneneinstiegshilfen miteinander zu kombinieren, so dass mehr Haltemöglichkeiten vorhanden sind. Beispielsweise können sie eine Einstiegshilfe an der Badewannenaußenseite und an der Wand anbringen. Wannenhocker können sicher in die Badewanne gestellt werden, Waschbretter oder Waschsitze werden in der Regel auf die Auflagefläche an den Badewannenrändern aufgelegt. Diese Varianten ermöglichen ein erhöhtes sicheres Sitzen, so dass ein Wegrutschen in der Badewanne verhindert wird und auch das Ein- und Aussteigen deutlich erleichtert wird.

In unserem Produktsortiment finden Sie verschiedene Varianten, in unterschiedlichen Ausführungen. Wir führen ansprechend designte Wannensitze aus dunkel lackiertem Holz, die in jedem Bad edel wirken. Ebenso finden Sie unkomplizierte Waschbretter, die einfach auf der Wanne angebracht und mit einem Sicherheitsstopfen festgeklemmt und ebenso unkompliziert wieder entfernt werden können. Je nach individuellem Geschmack und persönlicher Situation können Sie ihr Bad mit diversen Badehilfen ausstatten, um einfach die tägliche Körperhygiene durchzuführen und ein sicheres Badeerlebnis zu genießen. In der Regel sind unsere Produkte für die gängigen Badewannenstärken zu verwenden. Vor allem bei den Produkten, die auf eine Auflagefläche angewiesen sind, sollten sie auf genügend Auflagefläche achten, damit ein sicherer und fachgerechter Halt ermöglicht wird. Achten Sie diesbezüglich auf die Hinweise des Herstellers bzw. auf die Informationen in den jeweiligen Produktbeschreibungen.

zurücksetzen
Artikel filtern
Careline Gmbh & Co KG
Dr. Junghans
Drive Medical
Etac
Invacare / Aquatec
Nicht zugeordnet
Pharmaouest
Sabya
Weinberger

Badewanne RCS Pro/Hilfen fürs Bad | WC/BadewanneArtikelRCS Pro/Hilfen fürs Bad | WC/BadewanneArtikel

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten