Trinknahrung – der Energielieferant bei krankheitsbedingter Mangelernährung

Unsere Ernährung und unsere körperliche Verfassung sind eng miteinander verbunden. Mit Hilfe unserer individuellen Ernährung versorgen wir unseren Organismus von außen, mit allem was er benötigt. Der individuelle Bedarf ist davon abhängig, in welcher Verfassung sich der Körper befindet. Ältere oder erkrankte Menschen benötigen eine andere Menge an Nährstoffen und Kalorien als junge und gesunde Menschen. Je nach Indikation brauchen Patienten mitunter einen Energiebedarf, den sie durch die normale Kost nicht decken können. Manche Krankheitserscheinungen führen dazu, dass Patienten keine feste Nahrung oder Flüssigkeiten mehr zu sich nehmen können (Dysphagie) und somit von Nahrungsaufnahmestörungen betroffen sind. Es gibt aber auch beispielsweise Krankheiten, die eine Appetitlosigkeit verursachen bzw. das Essen nicht mehr schmeckt. In diesen und anderen Fällen besteht die Gefahr einer Mangelernährung, so dass es von besonderer Bedeutung ist, dieser entgegenzuwirken. Eine Mangelernährung kann zu weiteren Komplikationen führen.

Für die unterschiedlichen Situationen, in denen die normale Nahrung nicht mehr in ausreichender Menge eingenommen werden kann, gibt es die sogenannte Trinknahrung. Eine Trinknahrung ist eine spezifisch für den jeweiligen Anwendungszweck beispielsweise hochkalorisch, normokalorisch, glutenfrei oder laktosefrei zusammengesetzte, flüssige Nahrung. Sie kann demzufolge getrunken werden. Im Volksmund wird sie als Astronautenkost und in Fachkreisen als bilanzierte Diät bezeichnet. Bilanzierte Diäten kommen immer dann zum Einsatz, wenn die Ernährung mit indikationsspezifischen Anforderungen und insofern mit speziellen Ernährungsbedürfnissen konfrontiert ist. Die jeweilige Zusammensetzung richtet sich nach den jeweiligen Bedürfnissen, die krankheitsbedingt sind. Die Trinknahrung sollte so gewählt werden, dass sie Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe in erfordertem Ausmaß dem Körper zur Verfügung stellt. Vollbilanzierte Diäten sind dazu geeignet, den Nährstoffbedarf vollständig zu ersetzen. Teilbilanziert bedeutet in diesem Zusammenhang, dass nur ein bestimmter Teil des Nährstoffbedarfs gedeckt wird.

Trinknahrungen werden in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten und sind auf verschiedene Unverträglichkeiten abgestimmt. Wir bieten Produkte an, die bei Unverträglichkeiten gegenüber Gluten, Laktose und/oder Purin genutzt werden können. Wir führen auch Produkte die koscher und halal sind. Unsere Trinknahrungsprodukte sind gebrauchsfertig bzw. als Pulver zum Anrühren einer Trinknahrung erhältlich und speziell bei bestehender oder drohender Mangelernährung durch eine Schluckstörung, bei Dialysepatienten, bei Morbus Crohn, vor bzw. nach Operationen und beispielsweise bei Fettverwertungs- und Fettwechselstörungen geeignet. Wir führen Produkte der Hersteller Abott, Allin, Nestle, Cura Products, Pfrimmer Nutricia, Fresenius, Hipp und Milkraft.

Bitte beachten Sie die genauen Anwendungshinweise des Herstellers bezüglich der Zusammensetzung und der jeweiligen Dosierung! Informationen dazu finden Sie in unseren ausführlichen Produktbeschreibungen.

zurücksetzen
Artikel filtern
Nutricia
Creme
Eiweißreich
Hochkalorisch
Pulver
Abbott
B.Braun
Cremilk (Milkraft)
Cura Products
Fresenius Kabi
Hipp
Nestle
Nutricia

Trinknahrung RCS Pro/Ernährung/TrinknahrungArtikelRCS Pro/Ernährung/TrinknahrungArtikel

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
www.rcs-pro.de4,85 von5 bei 577Bewertungen