Erste Hilfe – Unfall- und Notfallversorgung

In unserer Kategorie Erste Hilfe finden sie Hilfsmittel für die Versorgung im Erste-Hilfe-Fall, mit der jeder in jeder Lebenslage konfrontiert werden kann.

Erste-Hilfe Situationen im Alltag

Unfälle können überall und jederzeit passieren. Auch wenn es häufig kleinere Verletzungen im Alltag auftauchen, können schwere Unfälle durchaus gefährliche Auswirkungen nach sich ziehen. Im Fokus der Öffentlichkeit stehen vor allem Verkehrsunfälle. Haus- und Freizeitunfälle dagegen verursachen eine geringere Aufmerksamkeit, obwohl statistisch gesehen mehr Menschen bei Unfällen im Haus sterben, als im Straßenverkehr. Verletzungen diverser Art können sich auch auf dem Hin und Rückweg zur/von der Arbeit oder im Betrieb selbst ereignen. Auch auf Reisen können verschiedene Umstände dazu führen, dass wir uns leicht bis schwer verletzen.

Viele Unfälle gelten dabei als vermeidbar, da sie auf Leichtsinnigkeit und menschliches Versagen durch beispielsweise Übermüdung oder Erschöpfung zurückgeführt werden können. Teilweise werden in diesem Zusammenhang die eigenen Fähigkeiten überschätzt. Sicherheitsvorschriften zu berücksichtigen und sich für Aufgaben genügend Zeit einzuplanen, sind Maßnahmen Unfälle vorzubeugen. Dennoch kommt es immer wieder vor, dass Verletzungen passieren und eine entsprechende Versorgung gewährleistet werden muss.

Erste-Hilfe - Austattung mit Rettungs- & Hilfsmitteln

Im Erste-Hilfe-Fall ist es daher von Bedeutung, dass man mit entsprechenden Rettungs- und Hilfsmitteln ausgestattet ist und über die notwendigen Kenntnisse zu Erste-Hilfe-Sofortmaßnahmen verfügt. Diese können im Notfall Leben retten und eine erste Unfallversorgung gewährleisten bis entsprechendes Rettungspersonal vor Ort eintrifft. Selbst wenn es diverse Hinweise und Instruktionen im Sinne von Verhaltensrichtlinien gibt, ersetzen diese keinen Erste-Hilfe-Kurs.

Grundsätzlich unterscheiden sich Unfälle durch die Art und Schwere der Verletzung. Dennoch ist es in jedem Fall wichtig, Ruhe zu bewahren und sich einen Überblick zu verschaffen. Egal ob man als Ersthelfer an einen Unfallort kommen, der Lebenspartner von der Leiter gestürzt ist, das eigene Kind sich eine Platzwunde zugezogen hat oder sich jemand verbrannt hat, Panik hilft in keinem Fall weiter. Es ist wichtig die Unfallsituation einzuschätzen. Wenn sich jemand mit heißem Wasser verbrüht hat, hilft ihnen ein spezielles Verbrennungs-Set weiter. Bei einem schweren Sturz oder einem Verkehrsunfall ist es dagegen - neben sofortigen Erste-Hilfe-Maßnahmen - nötig den Rettungsdienst zu alarmieren.

Für die unterschiedlichen Notfallsituationen gibt es diverse Notfallhilfsmittel, Notbeatmungsgeräte und Verbandskästen die unfall- und personenspezifisch entwickelt sind und helfen Erste-Hilfe-Maßnahmen durchzuführen.

zurücksetzen
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten