Verbandskästen – Materialien für die Erstversorgung bei diversen Verletzungen

Es können überall und vor allem jeder Zeit Unfälle diverser Art geschehen. Auch wenn es sich dabei häufig um kleinere Verletzungen im Alltag handelt, passieren auch schwerere Unfälle, die mitunter gefährliche Auswirkungen nach sich ziehen können. In erster Linie denkt man bei Unfällen an Verkehrsunfälle.

Mit zunehmendem Verkehrsaufkommen, wurde in den 70er Jahren der Verbandskasten fürs Auto gesetzlich vorgeschrieben. Somit wurde verfügt, dass die Fahrer eines PKWs mit entsprechenden Materialien ausgestattet sind, um unterwegs eine Erstversorgung von Verletzten durchführen zu können. Anfang dieses Jahres wurde eine neue DIN-Norm (13164) eingeführt, die zusätzlich ein Pflasterset mit diversen Pflasterprodukten, Hautreinigungstücher und ein Verbandpäckchen speziell für Kinder vorschreibt. Die Verbandkästen, die der alten Norm entsprechen dürfen noch im Jahr 2014 verkauft werden, in PKWs genutzt werden dürfen sie bis das Verfalldatum der einzelnen Produkte erreicht ist.

Unfälle können auch am Arbeitsplatz auftreten. Nach § 25 Abs. 2, BGV/GUV-V A 1 ist ein Unternehmer verpflichtet Erste-Hilfe-Material zur Verfügung zu stellen. Dies muss jederzeit schnell erreichbar, leicht zugänglich, in ausreichender Menge vorhanden sein. Die Erste-Hilfe-Ausstattung muss in dafür geeigneten Behältnissen aufbewahrt werden. Art und Menge sowie der Ort der Aufbewahrung der Verbandsmaterialien orientieren sich unter anderem an der Betriebsgröße, den betrieblichen Gefahren, der betrieblichen Größe und Struktur.

Weniger im Fokus der Öffentlichkeit stehen die unzähligen Unfälle im Haus, die weitaus häufiger passieren als vermutet. Egal ob der Frühjahrsputz erledigt wird, der Hand- bzw. Heimwerker gerne selbst anpackt, verletzen kann man sich schnell. Haben Sie Haustiere oder versorgen Kinder in ihrem Haushalt? Genau dann wissen Sie, dass eine schnell erreichbare und vollständige Erste-Hilfe-Ausstattung manchmal „Gold“ wert ist. Was zuhause passieren kann, kann ebenso auf Reisen geschehen. Viele Unfälle gelten als vermeidbar, da sie auf Leichtsinnigkeit oder Erschöpfung zurückgeführt werden können. Dennoch geschehen Sie und genau dann braucht man auch zuhause oder unterwegs das entsprechende Verbandsmaterial zu Hand.

In unserem Produktsortiment finden Sie verschiedene Verbandskästen, die für diverse Bereiche konzipiert und bestückt sind. Wir führen gängige handliche Verbandstaschen, die vor allem für Freizeitaktivitäten gedacht sind. Diese kleineren Verbandstaschen können bei Ausflügen einfach mitgenommen werden, da sie für eine Befestigung an einem Rucksack oder am Fahrradlenker geeignet sind. Sie können in dieser Kategorie zwischen zwei Brandwunden-Sets wählen, die speziell für Brandwunden entwickelt wurden. Unser Haustier-Set bietet ihnen die Möglichkeit kleinere Verletzungen ihres tierischen Begleiters zu versorgen. Das Erste-Hilfe-Set für Heimwerker gewährleistet eine Versorgung bei diversen Blessuren, die einem zustoßen können, wenn man zuhause gerne selbst Hand anlegt. Unsere Kindergarten-Verbandtasche ist nicht nur ein perfekter Begleiter von Mamis und Papis, sondern auch von Erzieher/-innen sowie Tagesmütter bzw. allen die viel mit Kindern zu tun haben. Unser Sortiment umfasst auch einen Betriebsverbandskasten, der den Anforderungen der DIN 13157 genügt.

zurücksetzen
Artikel filtern
Gramm Medical
Holthaus Medical GmbH Co. KG
Leina Werke
Water-Jel Europe LLP

Verbandskästen RCS Pro/Erste Hilfe/VerbandskästenArtikelRCS Pro/Erste Hilfe/VerbandskästenArtikel

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten